Suchen

Wandertourismus

Außer der zwei Haupt-Wanderwegnetze gibt es noch einige sehr interessante kleinere lokale Strecken.


Parikia
●    Parikia – Agii Anargiri-Kloster
●    Parikia – Livadia – Krios - Agios Fokas
●    Parikia – Koukoumavles – Agios Arsenios-Kloster - Petaloudes

Νaousa
●    Ab Kolimbithres – Archäologische Stätte mykenischer Palast in Koukounaries
●    Ab Ambelas – Santa Maria oder Ambelas – Molos – Marmara (entlang der Küste)

Κostos
●    Kostos - Karavos
●    Κostos – Agia Pakou - Naousa

Lefkes
●    Lefkes – Ag. Kiriaki – Agrilies – Avkoulaki – Ag. Georgios Lagadas

Prodromos
●    Prodormos – Kloster Panagia Kontiani

Μarmara
●    Μarmara - Μolos – Fanari - Κalogeras

Μarpissa
●    Ab Logara – Pounda – Mesada – Tserdakia – Golden Beach – Drios (entlang der Küste)
●    Ab Marpissa - Avkoulaki

Αliki - Agäria
●    Αliki – Agäria – Agii Theodori-Kloster – Aspro Chorio

Entlang dieser Strecken trifft man Behausungen an, meist kleine noch erhaltene Bauernhäuser aus Stein, Kalk, Ton, Schilf und Algen erbaut, als Beweis, dass Schlichtheit auch schön ist. Überall sieht
man Wind- und Wassermühlen, Zieh- und andere Brunnen, Zisternen, Tennen und Taubenhäuser, die „Tugend mit den vier rechten Winkeln“, wie der bekannte Dichter Eytis sagte.

Tugend und Biotop faszinieren
Paros, ein charismatischer Ort
Paros – ein Paradies

 

 

pdf


Laden Sie die Broschüre „Wandertourismus“ herunter

map-icon

Laden Sie die Karte zu „Wandertourismus“ herunter